Benutzeroberfläche und erste Schritte

  • Erklärung der Benutzeroberfläche und erste Schritte mit dem Batchpad.

    1 Aufbau Benutzeroberfläche


    Ein Überblick über die Bereiche des Batchpads (siehe Punkte Abbildung 1).

    1. Hauptmenü
    2. Skripteditor
    3. Aktionen & Parameter
    4. Ausführungsmenü
    5. Ausgabefenster
    6. Inspektor

    Abbildung 1: Benutzeroberfläche des Batchpad



    2 Schneller Einstieg in die Bereiche des Batchpad

    2.1 Hauptmenü (1)


    Abbildung 2: Hauptmenü des Batchpad


    Im Hauptmenü werden zum größten Teil Operationen angeboten, welche sich auf das Skript in dem Skripteditor beziehen (z.B. kopieren, suchen usw.).

    Neben diesen Operationen werden folgende besonderen Menüeinträge bereit gestellt, welche alle im rechten Bereich des Menüs angeordnet sind:

    • Einstellungen und Informationen
    • Passwort ändern
    • Berichtsdesigner aufrufen
    • Benachrichtigungen einrichten
    • Ausführung planen
    • Parameter bearbeiten
    • Anmeldekonten verwalten

    2.2 Skripteditor (2)


    Abbildung 3: Der Skripteditor des Batchpad


    Der Skripteditor bietet eine Autovervollständigung und kann zur Laufzeit Zeile für Zeile durchiteriert werden.

    2.3 Aktionen & Parameter (3)


    Abbildung 4: Aktionen & Parameter des Batchpad


    Der Bereich Aktionen & Parameter enthält eine Bibliothek zur Datenverarbeitung bereit. Die Aktionen und Parameter werden durch einen Doppelklick in den Skripteditor übernommen.

    2.4 Ausführungsmenü (4)

    Abbildung 5: Ausführungsmenü und Ausgabefenster des Batchpad


    Das Ausführungsmenü startet die Ausführung des Skripts und bietet Menüpunkte für Operationen auf dem Ausgabefenster (wie z.B. Protokoll leeren). Zudem kann über das Ausführungsmenü der Debug-Prozess gestartet werden.

    2.5 Ausgabefenster (5)

    Das Ausgabefenster enthält das Protokoll, welches zur Laufzeit des Batchpad-Skripts erzeugt wurde.


    Zudem enthält der Status-Balken, direkt unter dem Ausgabefenster, farbliche Informationen zu der Ausführung des Skripts:

    • Grün = erfolgreich ausgeführt
    • Rot = Fehler
    • Orange = wird ausgeführt
    • Blau = Stop

    2.6 Inspektor (6)

    Abbildung 6: Der Inspektor des Batchpad


    Der Inspektor enthält die zur Laufzeit verfügbaren Informationen zu den Variablen. Zudem können über den Inspektor, durch einen Doppelklick auf die jeweilige Variable, weitere Informationen zu der Variablen abgerufen werden.


    3 Erste Schritte

    Nachdem das Batchpad gestartet wurde klicken Sie auf die Aktion Neu im Hauptmenü. Anschließend wird ein "Hello World" Beispiel im Skripteditor geladen:


    Code
    <Batch ActionLog="true" ConditionLog="false">
    <Print Text="Hello World!" Condition="" Variable="{@Result}" IgnoreError="false" />
    </Batch>


    In dem Beispiel ist die XML-typische Verschachtelung zu erkennen. Die Syntax des Batchpad Skripts ist in dem Lexikoneintrag Skripteditor beschrieben.

    Klicken Sie anschließend im Hauptmenü auf den Button "Dokument aufräumen" . Nicht benötigte Attribute werden aus dem Skript entfernt:


    Code
    <Batch ActionLog="true" ConditionLog="false">
    <Print Text="Hello World!" Variable="{@Result}" />
    </Batch>


    Jetzt können Sie einige der Buttons im linken Bereich des Hauptmenüs ausprobieren. Weitere Informationen zu den einzelnen Aktionen finden Sie im Lexikoneintrag Hauptmenü.


    Nachdem Sie sich mit dem Hauptmenü vertraut gemacht haben, öffnen Sie im Hauptmenü die Parameter und fügen einen neuen Parameter hinzu.

    Der neu hinzugefügte Parameter erscheint anschließen rechts im Bereich "Aktionen und Parameter" (Abbildung 7).


    Abbildung 7: Anzeige der hinzugefügten Parameter


    Markieren Sie im Skripteditor mit dem Mauszeiger die Zeichenfolge "Hallo World" und führen Sie anschließend einen Doppelklick auf den von Ihnen hinzugefügten Parameter aus (In Abbildung 7 ist das der Parameter "MeinParameter").

    Anschließend enthält das Skript den von Ihnen hinzugefügten Parameter:


    Code
    <Batch ActionLog="true" ConditionLog="false">
    <Print Text="{@MeinParameter}!" Variable="{@Result}" />
    </Batch>


    Führen Sie jetzt das Skript aus, indem Sie im Ausführungsmenü auf den Button "Start" klicken.

    Anschließend wird im Ausgabefenster der Wert des Parameters angezeigt (Abbildung 8).


    Abbildung 8: Ausgabe des Parameters im Ausgabefenster


    Sie sind jetzt mit der Grundfunktionalität des Batchpad vertraut. Für die nächsten Schritte bietet es sich an, die Aktionen aus dem Bereich "Aktionen & Parameter" aus dem rechten Fenster per Doppelklickt Ihrem Skript hinzuzufügen.

    Eine Dokumentation zu den jeweiligen Aktionen und Parametern finden Sie in dem Lexikonbereich Aktionen & Parameter. Alternativ können Sie einige der Beispiele studieren, welche im Lexikonbereich Beispiele aufgeführt sind.


    Für den Austausch zu Ihrem Projekt steht Ihnen die LogiSoft Community zur Verfügung: LogiSoft Community Batchpad


    Viel Erfolg mit Ihrem ersten Batchpad Projekt!

Teilen